Fertighaus und Energiesparhaus in einem

Das eigene Haus ist ein Lebenstraum von vielen Menschen. Diejenigen, die diesen Traum verwirklichen möchten, haben heutzutage zwei Bauweisen zur Wahl. Traditionellen Massivbau, der mit einem langen Errichtungszeitraum verbunden ist sowie Fertigbauweise, die in Skandinavien eine lange Tradition hat und seit einigen Jahren in den anderen Europaländern an Popularität gewinnt.
Fertighaus (danwoodfamily.de) entsteht im Unterschied zu einem Haus in Massivbauweise innerhalb von wenigen Tagen aus zusammengebauten Fertigteilen, die genau nach individueller Planung der Bauherren in einer Fabrik vorgefertigt werden.

Schon nach drei Monaten kann man…

Schon nach drei Monaten kann man in das eigene Traumhaus einziehen. Im Vergleich zu Massivhäusern macht das einen großen Unterschied und lässt viel Zeit und Geld sparen. Während die Bauteile für das Fertighaus hergestellt werden, können die Investoren ihren alltäglichen Pflichten nachkommen. Um die Beschaffung von Baumaterialien – angefangen von dem Holz für den Dachstuhl bis hin zu der kleinsten Schraube – müssen sie sich keine Sorgen machen und das Einzige, worüber sie sich Gedanken machen können, ist die Auswahl der geeigneten Heizanlage, dank der das Fertighaus zu dem Energiesparhaus nach den neuesten Baustandards wird, das zugleich ökologisch und wirtschaftlich ist.

Gallery

Stichworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.